In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

Grundlage des Workshops sind Recherche, Wissensproduktion und Vermittlung sowie ein genaues Hinsehen, um die Basis für eine Auseinandersetzung mit Exil- und Migrationserfahrung im künstlerischen Kontext zu schaffen.

Im Kunstlabor I stehen Form und Farbe im Fokus. Im anschließenden Workshop entstehen eigene Bilder im großen Format mit viel oder wenig Farbe und unterschiedlicher Wirkung. Für 6- bis 12-Jährige

Im Fokus des Rundgangs stehen das Haus der Kunst, das Zentralinstitut für Kunstgeschichte (im ehemaligen "Verwaltungsbau der NSDAP") und die Hochschule für Musik und Theater München (im ehemalen "Führerbau").

Im Kunstlabor II geht es um Erinnerung, Erfahrung und Neuanfang. Im Atelier werden ausgefallene Materialen und neue Techniken erprobt und im Raum experimentiert. Für 6- bis 12-Jährige

In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

In acht Kapiteln führt die Ausstellung den Besucher durch die ersten 20 Jahre nach dem Krieg.

Nächste
Kommende Veranstaltungen ansehen