On Kawara

  • Geboren 1932 in Kariya, Präfektur Aichi, Japan
  • Gestorben 2014 in New York, New York, Vereinigte Staaten

On Kawara war ein Konzeptkünstler, dessen Gemälde, Zeichnungen, Postkarten, Bücher und Tonbandaufzeichnungen sich mit der Zeit als dem Maß der menschlichen Existenz beschäftigen. Seine frühen Gemälde wurden 1953 vom Tokyo Metropolitan Art Museum ausgestellt. 

Mit seinem ersten Auslandsaufenthalt 1959 begann seine lebenslange Vorliebe für Reisen. Am 4. Januar 1966, kurz nach seinem Umzug nach New York, begann On Kawara seine berühmte Today-Serie, die Hunderte von Date Paintings umfasst. 

Auf einem schwarzen oder farbigen Hintergrund malte er in weißer Schrift das Datum des Tages, an dem das Bild entstand, und verwendete dafür die Sprache des Landes, in dem er sich gerade aufhielt. Diese visuellen Aufzeichnungen dokumentieren On Kawaras Leben und Aktivitäten. 

One Million Years (1969), sein mehrbändiges Werk über das Vergehen und Registrieren von Zeit, wurde als Lesung aufgeführt und aufgezeichnet. Es listet, über den Zeitraum von einer Million Jahren, jedes Jahr vor und nach der Konzeption des Werks. 

On Kawara nahm an zahlreichen Biennalen teil, unter anderem in Tokio (1970), Venedig und Kyoto (1976), ebenso wie an der documenta in Kassel (1972, 1982, 2002). Die erste umfassende Retrospektive seines Werks fand 2015 im Solomon R. Guggenheim Museum in New York statt.

Werke von On Kawara in der Ausstellung